Ausbildungsplan 2020

Ausbildungsplan 2014

958152
HeuteHeute283
Dieser MonatDieser Monat13438
Alle Besucher seit 14.01.2014 Alle Besucher seit 14.01.2014 958152
Höchster Besuchertag _ 29.07.2020 : 1379
Registrierte Benutzer 0
Gäste 20
Besucher
96
Beiträge
1283

Mit sechs Tagen Verspätung kam am Freitag um 16:45 Uhr der kleine Valentin Hauzinger zur Welt. Mit einem Gewicht von 4110g und einer Größe von 53cm bereits ein ganz prächtiger kleiner Mann. Die Mama und der kleine Valentin sind beide wohlauf. Corona bedingt mussten wir auf eine größere Feier verzichten und so kam nur eine kleine Abordnung der Feuerwehr Andorf den frisch gebackenen Vater besuchen um zu gratulieren. Auch hier wünschen wir der jungen Familie nochmal Alles Gute und eine schöne Zeit mit dem kleinen Valentin.

20201017 144345

Mit vollendetem 16.Lebensjahr werden Angehörige der Feuerwehr in den sogenannten Aktivstand überstellt und sind damit ein Teil der Einsatzmannschaft. Um die Grundlagen für diese herausfordernde Tätigkeit im Feuerwehrdienst zu erlangen, ist die Truppmannausbildung eine der essentiellsten Ausbildung der Feuerwehr. Acht junge Kameraden und Kameradinnen der vier Andorfer Feuerwehren erlernten über drei Tage hinweg im theoretischen und praktischen Stationsbetrieb die wichtigsten Grundlagen für den aktiven Feuerwehrdienst. Von Unfallverhütung im Einsatz über Knotenkunde bis hin zum praktischen Löscheinsatz – die jungen Florianis konnten bei der Abschlussübung im Andorfer Volksfestgelände ihr erlerntes unter Beweis stellen und konnten die Ausbilder von ihrem Wissen überzeugen. Die Feuerwehr Andorf bedankt sich bei den bei allen Teilnehmern und Ausbildern für den reibungslosen Ausbildungsablauf.

GLG 1

GLG 2

GLG 3

GLG 4

GLG 5

FF Andorf Feuerlöscherüberprüfung 2020 klein

Am Dienstag den 01.September 2020 stand eine Brandschutzbegehung der Landwirtschaftlichen Berufs – und Fachschule Andorf auf dem Übungsplan der Freiwilligen Feuerwehr Andorf. Unter der Führung des Brandschutzbeauftragten der Schule, wurde den Kameraden/Innen die neue Brandmeldeanlage erklärt und auf alle wichtigen Details für den Ernstfall hingewiesen. Eine sehr wichtige Begehung für die Andorfer Feuerwehrmänner und Frauen, um die örtlichen Begebenheiten und die Herangehensweise im Brandfall aus dem Effeff abrufen zu können. Denn dies ist bei zeitweise mehr als 300 Personen im Gebäude essentiell. Die Feuerwehr Andorf bedankt sich bei der LWBFS für die Begehung und für die anschließende Versorgung bei der Übungsnachbereitung.

FFA 0016 Web

FFA 0047 web

FFA 0019 web

Zu einer spontanen Übung lud der Kommandant der Feuerwehr Andorf am Abend des 22.August ein. Die Zielgruppe waren die jüngeren und unerfahreneren Kameradinnen und Kameraden. Im Mittelpunkt dieser Übung stand die richtige und sichere Herangehensweise bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Das Übungszenario wurde dabei von A wie absperren bis Z wie zusammenräumen unter Anweisung des technischen Zugskommandanten durchgespielt.

FFA 0090 web

Unter Einhaltung der Covid19 Vorschriften, fand auch heuer wieder das traditionelle Grillfest der Feuerwehr Andorf statt. Heuer verbunden mit vier Jubilars Feiern, denn E-HBI Karl Feichtner (80), E-HBI Martin Ortbauer (60), HBM Johann Lehner (60) und E-OBI Siegfried Lehner (50) feierten im Zuge dieser außerordentlich gut besuchten Veranstaltung ihre runden Geburtstage und kamen für die Unkosten dieses Festes auf. Nach einigen Anekdoten rund um die Verdienste der Jubilare konnten neben dem Großteil der Mannschaft mit Familien, auch mehrere Ehrengäste aus Politik und hochrangige Ehrendienstgradträger der Feuerwehr durch den Kommandant der Feuerwehr Andorf - HBI Christoph Schaschinger – begrüßt werden. Der ehemalige Landesfeuerwehrkommandant von OÖ - Ehrenlandesbranddirektor Johann Huber -, der ehemalige Bezirksfeuerwehrkommandant des Bezirkes Schärding -  Ehrenoberbrandrat Maximilian Helm -, sowie der ehemalige Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Raab - Ehrenbrandrat Franz Humer - und unser aktueller Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Raab – Brandrat Norbert Haidinger -, erwiesen der FF-Andorf die Ehre mit ihrem Besuch. Auch der Altbürgermeister Reg. Rat BGM a.D. Hannes Schrattenecker beehrte die Andorfer Florianis mit seinem Besuch. Aus der aktuellen Andorfer Kommunalpolitik besuchte Vizebürgermeister Anton Bramer (FPÖ) sowie Fraktionsobmann Johann Berrer (Grüne) das Grillfest der Feuerwehr Andorf. Von den befreundeten Blaulichtorganisationen, konnte von der Polizei KontrInsp Alois Steinkreß, sowie vom Roten Kreuz der Dienstführende Stefan Pötzl inklusive der diensthabenden Mannschaft begrüßt werden. Bei Grillhendl, kalten Getränken und interessanten Gesprächen, ging der Mittagstisch bis in die frühen Abendstunden. Die Feuerwehr Andorf bedankt sich bei den Jubilaren für die Einladung und bei allen (Ehren-) Gästen für den Besuch.

FFA 0026 web

FFA 0014 web

FFA 0023 web

 

Ganz im Zeichen des Atem- und Körperschutzes stand die Übung des vergangenen Dienstages. Die mit einer Nebelmaschine, vernebelte Waschbox diente als simuliertes Brandhaus, wo die Kameraden bei Nullsicht einen Parkour zu überwinden und ein simuliertes Feuer zu löschen hatten. Im Anschluss wurden die beiden Hochleistungslüfter in Theorie und Praxis durchgegangen.

FFA 0099 web

FFA 0110 Web

Ein ganz besonderer und geschätzter Kamerad feierte am Donnerstag den 16.07.2020 seinen 80.Geburtstag. E-HBI Karl Feichtner - Träger des Oö. Feuerwehr-Verdienstkreuz der 2.Stufe - ist bereits seit sagenhaften 59 Jahren Mitglied unserer Feuerwehr. Seine Verdienste rund um das Feuerwehrwesen sind sehr weitreichend. E-HBI Feichtner bekleidete von 1973 – 1983 das Amt des 1.Stv des Feuerwehr Kommandant ehe er über 20 Jahre lang das Amt des Feuerwehrkommandanten (von 1983 – 2003) übernahm. Er war in dieser Zeit federführend an der positiven Entwicklung der Feuerwehr Andorf beteiligt und ist dies bis heute noch. Ein paar Eckdaten:

1974 Ankauf eines Tanklöschfahrzeuges inkl. drei Atemschutzgeräten

1974 Ankauf eines der ersten hydraulischen Rettungsgeräte überhaupt in OÖ

1977 Ankauf eines KLF

1978 Ankauf und Installation einer Funkfixstation und 15 Rufmeldeempfänger

1983 Ankauf eines LF-B

1989 Installation eines Einsatzleitfahrzeuges

1990 Ankauf eines RLF-A

2001 Organisation eines internationalen Feuerwehrtreffens in Andorf

2002 – 2003 Hauptinitiator zum Bau eines Einsatzzentrums in Andorf und der Zusammenführung der drei Blaulichtorganisationen in einem Gebäude.

Seine, über die Landesgrenzen hinausreichende Kameradschaftspflege und sein immer wertschätzender Umgang mit allen Kameraden brachten es sogar soweit, dass die FF-Andorf im Jahr 2001 der Veranstalter eines internationalen Feuerwehrtreffens wurde und eine Jahrzehnte lange, gelebte Feuerwehrfreundschaft mit der Feuerwehr St.Vigil in Enneberg (IT) entstand.

Allein diese Leistungen des E-HBI sind es, die die FF-Andorf bis heute prägen und zu dem machten was sie heute ist.

Eine Abordnung der Feuerwehr Andorf besuchte Karl an seinem Ehrentag und gratulierte in gewohnter Weise. Am Abend überraschten ihn das Kommando, sowie alle Ehrendienstgradträger in Begleitung des Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Norbert Haidinger mit einem erneuten Besuch und musikalischer Umrahmung.

Karl, wir wünschen Dir auf diesem Weg nochmal alles Gute zu deinem Ehrentag. Bleib uns gesund und vor allem wie du bist. Deine Kameraden der Feuerwehr Andorf.  

Feichtner 2

Feichtner 1

Eine gemeinsame Übung mit der Freiwilligen Feuerwehr Pimpfing stand am Dienstag den 14.07.2020 auf dem Übungsplan. Im Mittelpunkt der Übung stand dabei unsere Teleskopmastbühne. Den Kameraden der FF Pimpfing wurde dabei erklärt wie die TMB im Einsatzfall mit Wasser zu versorgen ist und welche Aufgaben die Feuerwehren vor dem Eintreffen der Teleskopmastbühne auf der Einsatzstelle zu erledigen sind. Für unsere „Youngstars“ stand nebenbei auch noch die Wasserversorgung mittels Tragkraftspritze auf dem Programm. Eine sehr wichtige und interessante Übung die im Anschluss bei einem gemütlichen Zusammensein bei der FF-Pimpfing ihren Ausklang fand.

TMBÜ 3

TMBÜ 1

TMBÜ 2

Unser Atemschutzwart Thomas Achleitner feierte am Freitag den 03.07.2020 seinen 30.Geburtstag. Eine Abordnung der Feuerwehr Andorf gratulierte in gewohnter Manier mit einem Transparent. Thomas, wir wünschen dir auf diesem Weg nochmal alles Gute zu deinem runden Geburtstag. Bleib so wie du bist und vor allem gesund.

IMG 20200703 WA0016

Die erste gemeinsame Übung der Feuerwehr Andorf nach der COVID-19 Sperre, fand am Dienstag den 16.06. am VVA Gelände in Andorf statt. Bei der Übung standen die richtige Handhabung der wasserführenden Armaturen, der Aufbau einer Löschleitung, sowie die Wasserversorgung über die Tragkraftspritze im Mittelpunkt. Unter der Leitung der beiden Zugskommandanten Norbert Bachschweller und Lukas Badegruber wurden die Kameraden in Gruppen aufgeteilt und diese für den Feuerwehrdienst essentiellen Themen geübt.  

IMG 20200617 WA0000

IMG 20200616 WA0024

IMG 20200616 WA0017

Der elfte Juni, der gleichzeitig der elfte Jahrestag ihrer Beziehung ist, ist nun auch der gemeinsame Hochzeitstag von Christian und Sabrina Hauzinger. Wir gratulieren euch Beiden und wünschen euch alles erdenklich Gute für die Zukunft.

103969139 1442473139266415 3420028182706749149 n

83275494 1442473175933078 2015981523365467262 n

Mit etwas Verspätung aber doch, gratulieren wir auch hier nochmal unserem Ehren-Kommandant Stv.Siegfried Lehner.Wir bedanken uns auf diesem Weg bei Dir für all deine erbrachten Leistungen als langjähriges Mitglied unserer Wehr, sowie für die hervorragende Bewirtung bei unserem Besuch. Sigi, wir sagen DANKE und wünschen dir alles erdenklich Gute zu deinem Jubiläum.

101651151 1435059593341103 5733448913986256896 o

Wir gratulieren unserem langjährigen Kameraden Markus Stelzhammer zur Hochzeit mit seiner Waltraud. Wir wünschen euch alles erdenklich Gute für eure gemeinsame Zukunft.

83248461 1431292213717841 5921920540020310016 n

Martin Ortbauer

Martin Ortbauer bei der Verleihung desVerdienstzeichens des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes der 3.Stufe in Bronze (Bild Mitte)

***********************************************************************

Unser Ehrenhauptbrandinspektor Martin Ortbauer, der seit 1980 (40 Jahre) Mitglied unserer Wehr ist und diese bereits zweimal als Interimskommandant durch die schwierigsten Zeiten geführt hat, feierte am Samstag den 21.03.2020 seinen 60.Gebrutstag.

Kamerad Ortbauer war in mehreren Perioden im gewählten Kommando und bediente von 1993 - 2006 die Funktion des Schriftführers. Von 2006 - 2012 war er als 1.Stv. des Feuerwehrkommandanten tätig, bis er dann von 2012 - 2013 in einer der schwierigsten Phasen der FF-Andorf völlig selbstlos die Funktion des Kommandanten übernahm. Nachdem sein Nachfolger das Amt des Kommandanten bis Februar 2018 bekleidete und die Neuwahlen 2018 stattfanden, kam es zu internen Unstimmigkeiten, die eine Auflösung des gesamten gewählten Kommandos und eine Neuwahl im Juni 2018 nach sich zogen.

In dieser erneut schwierigen Zeit, war das gesamte Stammpersonal von der Kompetenz auf fachlicher wie auch auf persönlicher Ebene von Kamerad Ortbauer so überzeugt, dass dieser erneut gebeten wurde das Amt des Interims-Kommandanten zu bekleiden. Ein zweites Mal und wieder in einer vorerst völlig aussichtslosen Situation gab sich E-HBI Martin Ortbauer sen. dafür her und war maßgeblich an der Findung des neuen und aktuellen Kommandos beteiligt, was das Weiterbestehen der Freiwilligen Feuerwehr Andorf und so das Wohl und die Sicherheit der Andorfer Bevölkerung absicherte. Martin genießt bei der Feuerwehr Andorf ein immens hohes Ansehen und ist für alle Kameradinnen und Kameraden ein absoluter Ehrenmann. Aufgrund dieser außerordentlichen und keinesfalls selbstverständlichen Aufopferung im Freiwilligenwesen ist Martin Ortbauer seit dem Jahr 2019 Träger des Verdienstzeichens des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes der 3.Stufe in Bronze.

Da auch wir uns an die Vorgaben der Bundesregierung halten, konnten wir bislang noch keine gemeinsame Geburtstagsfeier ausrichten, werden dies aber nachholen.

Martin, wir wünschen dir auf diesem Wege nochmal alles Gute zu deinem Geburtstag. Bleib gesund und vor allem wie du bist.

Deine Kameraden/Innen der Feuerwehr Andorf.

NEU!

Zeitschrift

Im Einsatz 

Jahr 2019

Jahresbericht 2019

Einsätze der FF Andorf 

Polizei Pressemeldungen OOE

Wasserstände Pram und Zubringer

Aufruf an alle!
Die Freiwillige Feuerwehr Andorf sucht jedwede Dokumente bzw. Dinge aus früheren Zeiten, welche einen Bezug zur Feuerwehr Andorf aufweisen. Leihgaben wären ebenso erwünscht.